BLOG

1. Korinther 13, 9 – 13

Der Apostel Paulus schreibt: Unser Wissen von Gott ist Stückwerk,….

….und unser profetisches Reden ist Stückwerk. Doch wenn sich die Wahrheit zeigt,
dann ist es mit dem Stückwerk vorbei. Anfangs, als ich noch ein Kind war, da redete ich wie ein Kind, ich fühlte und dachte wie ein Kind.
Dann aber wurde ich erwachsen und legte die kindlichen Vorstellungen ab.
Jetzt sehen wir nur ein unklares Bild wie in einem trüben Spiegel; dann aber stehen wir Gott gegenüber.
Jetzt kennen wir Gott nur unvollkommen, dann aber werden wir Gott vollkommen erkennen, so wie er uns jetzt schon kennt.
Auch wenn alles einmal aufhört: Glaube, Hoffnung und Liebe nicht. Diese drei werden immer bleiben; Am höchsten aber steht die Liebe.

Gastbeitrag zum Thema „Zeit“ von Dr. Hella Lemke, Hospizpastorin des Kirchenkreises Hamburg Ost

Die Zeit ist ein Stoff, der immer wieder Staunen lässt: Manchmal vergeht sie wie im Fluge. Kaum sind wir losgefahren ist der Urlaub schon wieder vorbei. Gerade erst …… (mehr …)

Weiterlesen »